Shotokan-Karate Sportunion Gmunden
4. Februar 2018

Lehrgang mit den Senseis Cardinale & Campari

Erik und Ludwig in Innsbruck

Erik und Ludwig waren am 03./04. Februar nach Innsbruck gefahren, um am Lehrgang mit den italienischen Senseis A. Cardinale und S. Campari teilzunehmen.
Die beiden Meisterschüler von Karate-Legende Hiroshi Shirai (10. Dan) zeigten traditionelles Karate aus allen Bereichen.
Mit Sensei Cardinale übten wir die Katas Bassai Dai, Jion, Kanku Dai, Empi und Jitte - immer mit zahlreichen Detail-Erklärungen und Bunkai-Anwendungen.
Sensei Campari zeigte uns einige interessante Kumite-Kombinationen, bei denen auch der Kopf gefordert war.
Hier ein paar Beispiele:

Die erste Kombination übten wir zunächst mit einem Partner und als Höhepunkt mit mehreren Partner und Angriffen aus verschiedenen Richtungen.
A = Angreifer, V = Verteidiger, beide mit dem gleichen Bein vorne

  1. A: Oizuki jodan, zugiashi Gyuakuzuki - V: yoriashi Ageuke, zugiashi Sotouke mit der gleichen Hand, Uraken Uchi, Gyuakuzuki
  2. A: Zugiashi Uraken Uchi, yoriashi Gyuakuzuki - V: zugiashi Udeuke jodan, yoriashi mit der gleichen Hand Gedan Barai, Ggyuakuzuki, Uraken Uchi
  3. A: Maegeri, absetzen mit Oizuki jodan, zurückweichen bei Uraken-Konter - V: Gedan barai, yoriashi und mit der gleichen Hand Ageuke, Gyuakuzuki, Uraken Uchi, Maegeri
  4. A: Zugiashi Gyuakuzuki, mae ashi Mawashigeri, zurückweichen bei Gyuakzuki-Konter - V: yoriashi Gedan Barai, Sotouke jodan, Uraken Uchi, Gyuakuzuki, mae ashi Mawashigeri (direkt, ohne Bewegung des hinteren Beins)

Zweite Kombination:
beide Kamae mit dem gleichen Bein vorne, kurze Distanz

  1. A: Kizamezuki - V: vorderes Bein leicht zurück und seitlich bringen, vordere Hand Nagashi Uke, Gyakuzuki, Kizamezuki
  2. A: Kizamezuki - V: vorderes Bein leicht zurück und seitlich bringen, vordere Hand Nagashi Uke, Gyakuzuki, mae ashi Mwashigeri
  3. A: Kizamezuki - V: vorderes Bein leicht zurück und seitlich bringen, vordere Hand Nagashi Uke, Gyakuzuki, hinteres Bein Ashi Barai - hinten absetzen mit Kizamezuki
  4. A: Kizamezuki - V: vorderes Bein leicht zurück und seitlich bringen, vordere Hand Nagashi Uke, Gyakuzuki, hinteres Bein Ashi Barai - hinten absetzen mit Kizamezuki
    A: Beim Kizamizuki zurückgleiten - V: mit dem hinteren Bein leicht seitlich heraussteigen + mae ashi Mawashigeri (chudan)

In der dritten Kumite-Übung trainierten wir vorwiegend die Zugisahi-Bewegung:
beide Kamae mit dem gleichen Bein vorne, kurze Distanz

  1. A: zugiahsi Kizamizuki, zugiashi zurück
  2. A: zugiashi Gyakuzuki, zugiashi zurück
  3. A: zugiashi mae ashi Mawashigeri, zugiashi zurück
    V: bleibt stehen (Zielübung)
    links + rechts, dann Angreifer-Wechsel

  4. A: zugiahsi Kizamizuki, V: Nagashi Uke, A: zugiashi zurück
  5. A: zugiashi Gyakuzuki, V: Gedan barai, A: zugiashi zurück
  6. A: zugiashi mae ashi Mawashigeri, V: Soto Uke jodan, A: zugiashi zurück
    links + rechts, dann Angreifer-Wechsel

  7. A: zugiahsi Kizamizuki, V: Nagashi Uke + gleiche Hand Uraken Uchui, A: zugiashi zurück
  8. A: zugiashi Gyakuzuki, V: Gedan barai + Gyakuzuki, A: zugiashi zurück
  9. A: zugiashi mae ashi Mawashigeri, V: Soto Uke jodan + mae ashi Mawashigeri, A: zugiashi zurück
    links + rechts, dann Angreifer-Wechsel

Den Abschluss unserer Trainings mit Sensei Campari bildete die Kata Hangetsu samt Bunkai, das wir dann auch in der Guppe übten.